Reinunkel

60 Jahre aus Spandau

Zuletzt online: 22.01.2024

wünsche mir eine Freundin und eine Spielegruppe

bin Jahrgang 63 und verwitwet ohne Kinder. Ich arbeite nicht mehr. Ich weiß dass es nicht einfach ist in diesem Alter neue Menschen zu treffen, besser gesagt nachhaltige Bindungen einzugehen.
Erfahrungsgemäß passe ich am Besten zu Menschen, die undogmatisch sind aber Interesse am Zeitgeschehen haben und neugierig sind (im Besten Sinn) Die viel zitierte "Komfort"-Zone, die Menschen verlassen sollen, um sich neu zu bewegen könnte ich wohl ein bischen verschieben und ausdehnen. Aber: Für meinen Wohlfühlbereich oute ich mich jetzt mal als jemand der seine "Siesta" braucht um ausgeglichen zu sein. Leider treffe ich nicht oft Menschen, die sich auch gern in der Früh oder erst ab Nachmittag/Abend verabreden.

Klingt altmodisch, aber am Meisten wünsche ich mir gemeinsame Spaziergänge und Kaffeeklatsch daheim. Einen spannenden Film gucken, Spiele, Wanderungen, Ausstellungen/seltener Konzerte besuchen.

Lieblingsbücher
Kochbücher, Krimis
Filme & Serien
Star Trek, Agatha Christi Filme, alte 50er Jahre Schinken, Krimis, Arthouse
Musik
Bach, Manches an Folk
In der Umgebung
Altstadthafen, Parks. Bin neu nach Spandau gezogen und lasse mich gerne begeistern. Das ZAK in der Zitadelle. Noch nicht mögen: Neugierig bin ich auf eine Havelerkundung auf dem Wasser. Badestellen mag ich auch.
Reiseziele
Ich bin früher viel auf Reisen gewesen. Jetzt müsste mich wirklich etwas "vom Hocker hauen" um wieder damit anzufangen. Nachhaltig bereichert haben mein Leben eher Menschen, Ausstellungen oder Bücher. Vielleicht ändert sich das (...)